• Chronologie

Chronologie

Der Tennisclub Esens wird am 28. Juni 1976 unter leitender Mitwirkung unseres Ehrenmitgliedes Friedrich-Wilhelm Gerken gegründet. Zwei Jahre später ist die Tennisanlage mit zwei Aschenplätzen eingerichtet, die 1982 um einen weiteren, dritten Platz vergrößert wird.

1983 errichtete der TC als einziger Club seiner Größenordnung in Ostfriesland eine eigene 1-Feld-Tennishalle. Über die Hälfte der Baukosten wird von den Mitgliedern gegenüber dem finanzierenden Kreditinstitut mit eigenem Geld verbürgt. Im Herbst 1988 wird die Halle um ein weiteres Feld vergrößert, so dass seitdem für Punktspiele, Turniere und eine marktgerechte Vermietung zwei Tennisplätze zur Verfügung stehen. Das zwischenzeitlich mehrfach umgestaltete Clubheim erhält seine jetzige Ausgestaltung 1998. Der TC hat seitdem wahrscheinlich den schönsten Aufenthaltsraum aller vergleichbaren Anlagen hier in der Region. Unser Ehrenmitglied Onno Haak hat sich hier besondere Verdienste erworben.

Mit einem großen Fest im September 2008 feiern über 100 Vereinsmitglieder die Schulden-Frei-Fete des TC Esens. Finanzwart Jann Dege hat in diesem Monat die letzte Rate sämtlicher aufgenommener Darlehen an die Kreditgeberin überwiesen. Alle Verbindlichkeiten sind abgetragen. Der Club ist schuldenfrei.

2010 nahm der Club erneut Darlehen auf und erstellte eine ca. 560 qm große Photovoltaikanlage auf dem für diesen Zweck geeigneten Dach der Tennishalle. Seit diesem Zeitpunkt sehen die Verantwortlichen der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung mit erheblich größerer Gelassenheit entgegen.

Mit dem Tennisboom in Deutschland Ende der 80er Jahre, hervorgerufen durch Steffi Graf und Boris Becker stiegen überall die Mitgliederzahlen auf ihre wohl höchsten Stände. In der folgenden Zeit ließ das allgemeine Interesse am Tennissport nach. Die Anstrengungen der letzten Jahre, die Mitgliederentwicklung möglichst stabil zu halten, sind aber durchaus erfolgreich. Der Verein führt zumindest alle 2 Jahre eine große Werbeaktion durch, um neue Interessenten für den Tennissport zu gewinnen.

Die Geschichte des TC Esens ist geprägt von guter Jugendarbeit. Mit professionellen Trainern werden seit 30 Jahren Generationen von Tenniskindern fachkundig unterrichtet. Durch großzügige Unterstützung des Vereins ist es den Kindern möglich, ganzjährig, also auch im Winter das Training ununterbrochen durchzuführen.