Herren 50

Foto von links: Richard Stone, Dr. Ralf Berckhan, Johann Böhmer, Jürgen Schröder, nicht auf dem Foto: Johann Nörder, Frank Krächter

19.12.2016

Samstag stand die letzte Begegnung der aktuellen Wintersaison für die Herren 50 auf dem Programm.
Empfangen wurde der bereits als Meister feststehende, ungeschlagene TC Bad Essen.
Die Gäste aus dem Osnabrücker Land wurden der Favoritenrolle gerecht und gewannen mit 6:0.
Nichtsdestotrotz beenden die Bärenstädter die Hallensaison auf Platz 3, tabellenpunktgleich hinter dem SV Hellern v. 1924 e.V. / Osnabrück.


Von links: Wolfgang Pree, Dr. Ralf Berckhan, Richard Stone, Johann Böhmer, Jürgen Schröder, Johann Nörder.

Erfolgreiche Sommersaison 2016

Das Team um Mannschaftsführer Jürgen Schröder wurde ohne Punktverlust Meister der Bezirksklasse.
Mit zwei 6:0 Siegen startete die Mannschaft perfekt in die Saison. Es folgten zwei weitere klare 5:1 Siege über Riepe und Leer.
Im letzten und knappsten Saisonspiel behielt die Mannschaft zu Hause mit einem 4:2 Sieg, über den TC Schortens, eine weiße Weste und sicherte sich die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga. 
Im Doppel war für die gegnerischen Mannschaften gar nie etwas zu holen – die klare 10:00 Bilanz für die Bärenstädter spricht für ein eingespieltes Team. Aber auch die Einzelbilanz von 16:4 zeugt von einer klaren Angelegenheit.   

Im Winter tritt die Mannschaft in der Verbandsklasse an und konnte bereits den ersten Saisonsieg verbuchen.